Benutzerverwaltung und Berechtigungsfunktionen

hyperManager bietet in der Enterprise Version die Möglichkeit, Benutzer und Berechtigungen sehr differenziert zu verwalten. Usern lassen sich verschiedene Grade an Bearbeitungsmöglichkeiten zuordnen. So kann z.B. das Recht einer externen Person auf ein reines Leserecht begrenzt werden.


Benutzer anlegen

  1. Wählen Sie das Registertab Benutzerrechte
  2. Klicken Sie in den Checkboxen jene generischen Berechtigungen an, die sie dem gewählten Benutzer zuordnen möchten. Wenn Sie Administrator wählen, sind automatisch alle Berechtigungen gegeben.

Generische Benutzerrechte festlegen

  1. Klicken Sie in den Checkboxes jene Berechtigungen an, die sie dem gewählten Benutzer zuordnen möchten. Wenn Sie Administrator wählen, sind automatisch alle Berechtigungen ausgewählt.
  2. Legen Sie mittels Hinzufügen einen neuen Benutzer an, indem Sie die Benutzerdaten erfassen und diese mittels des Befehls Speichern rechts unten speichern.

Gruppen anlegen

Um Rechte für mehrere Benutzer gleichzeitig zu vergeben, können Sie Gruppen anlegen.
1. Wählen Sie das Registertab Gruppen.
2. Legen Sie mittels Hinzufügen eine neue Gruppe an.
Sie können zur Gruppe via Benutzer hinzufügen nun weitere Benutzer ergänzen. Ebenso können Benutzern via Registertab Benutzer über das untergeordnete Registertab rechts via Hinzufügen im rechten unteren Frame Gruppen hinzugefügt werden.

Rechte differenziert zuteilen

hyperManager ermöglicht es, für jedes Desk, jede Datenanwendung und jede Page einzeln fest-zulegen, welche Benutzer und Gruppen welche Rechte in Bezug auf diese Elemente haben. Das Vorgehen:
1. Wählen Sie das Objekt, für dessen Inhalt Sie Berechtigungen festlegen möchten.
2. Wählen Sie Objekt bearbeiten.
3. Wählen Sie das Registertab Rechte.
4. Fügen Sie nun die Benutzer und/oder Gruppen zur Liste der Berechtigten hinzu und legen Sie über die Spalten Lesen, Schreiben und Admin fest (bei Datenanwendungen zusätzlich das Erstellen von Hierarchischen Vorfiltern HVF und von Produkten), welche Rechte diese erhal-ten sollen.
Die Berechtigung auf den einzelnen Elementen, z.B. einem Desk, gelten in Bezug auf alle Objekte, in die das entsprechende Element eingebunden ist.

Login ausschalten

hyperManager ermöglicht das Arbeiten ohne Login. Hierzu können Sie bei jenem Benutzer, dessen Rechte Sie ohne Login anbieten möchten, Auto-Login anklicken.

Login abkürzen

Der User kann neu die Login-Daten speichern und damit das Login kurzschliessen. Aktivieren Sie hierzu beim Login das Kästchen Passwort speichern.

Hinweise:

In der Auslieferkonfiguration erscheint kein Login. Beim angelegten Benutzer mit dem Namen admin und dem Passwort admin ist das Häkchen Auto-Login aktiviert. Sobald Sie einen Lizenz-Key erfasst haben, erscheint das Login. Loggen Sie sich mit Name = admin / Passwort = admin ein. Das Autologin des Benutzers admin können Sie deaktivieren oder ggf. einem anderem Benutzer zuordnen.

Weisen Sie die Benutzer an, das Passwort zu ändern. Dies erfolgt über Extras Passwort ändern.

Bei der Eröffnung von Desks, Pages oder Datenanwendungen wird diesen Elementen automatisch die vordefinierte Gruppe Alle Benutzer zugeordnet. Die Default-Einstellung für diese Gruppe entspricht dem Leserecht. Passen Sie die Rechte dieser Gruppe bei Bedarf an: Überlegen Sie, welche Basisrechte beim Anlegen eines Elements vergeben werden sollen und welche Rechte Sie einzeln, bewusst, zusätzlich vergeben oder entfernen wollen.